SHK ansprechen und informieren

Die Tarifini NRW war am Freitag, den 25.10.13 erneut in den Gebäuden der Ruhr-Universität Bochum unterwegs und hat studentische Hilfskräfte über die Initiative und ihre Ziele informiert. Außerdem wurden Info-Broschüren zu den Rechten von studentisch Beschäftigten verteilt. Weitere Besuche in den Büros der studentischen Hilfskräfte werden folgen.

Artikel zur Tarifini in der BSZ und auf der AStA-Website

Die Stadt- und Studierendenzeitung :bsz hat einen Gastbeitrag zur Tarifinitiative NRW veröffentlicht. In dem Artikel geht es um unsere neusten Aktionen und Veranstaltungen sowie der weiteren Planung. In dem Artikel werden aber auch unsere Ziele und Forderungen und unsere bisherigen Aktivitäten beschrieben. In einem weiteren Artikel berichtet der AStA der Ruhr-Universität über unsere Aktion im Mensa-Foyer. Beide Artikel sind sehr lesenswert!

:bsz Bochumer Stadt- und Studierendenzeitung: Tarifini NRW startet durch

 http://www.bszonline.de/artikel/tarifini-nrw-startet-durch

AStA der Ruhr-Universität Bochum: 

http://www.asta-bochum.de/node/2316/view

 

Infostand im Mensa Foyer der Ruhr-Uni

Die Tarifini NRW hat am Dienstag, den 15.10., ihren Info-Stand im Mensa Foyer aufgeschlagen. Viele Studierende und studentische Hilfskräfte kamen vorbei und haben sich über die Ziele der Tarifinitiative informiert. Neben den klassischen Infostand-Utensilien wie Flyer, Buttons, Postkarten und Gummibärchen stand vor allem eine Foto-Aktion im Mittelpunkt. Wer eine konkrete Forderung für die Verbesserung der Arbeitsbedingungen von studentischen Hilfskräften hatte, konnte diese auf Schildern mit dem Slogan „SHK brauchen“ aufschreiben und sich mit dieser Forderung fotografieren lassen. Dabei kam eine Reihe von wichtigen Forderungen zusammen mit denen sich die Tarifinitiative weiter beschäftigen wird.

Weiterlesen

Das neue Logo auf dem Campus

Die Tarifini war am Sonntag unterwegs und hat pünktlich zum Semesterstart ihr neues Logo an verschiedenen Stellen auf dem Campus der Ruhr-Universität per Sprühkreide angebracht. Mit dazu wurde der Link zur neuen Facebookseite aufgesprüht, sodass noch mehr Studierende von den Zielen der Tarifini NRW erfahren. Also beim nächsten Mal mit offenen Augen über den Campus!